Vollkorn-Birnen-Tarte mit Vanillecreme

Die Birnentarte punktet mit Vollkorn und Ballaststoffen.

Dinkelvollkornmehl macht sie proteinreicher- ein gelungener Nachmittagssnack.

5 from 1 reviews
Vollkorn-Birnen-Tarte mit Vanillecreme
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 60
  • Portionsgröße: 8
  • kcal: 267
  • Fett: 9,9 g
  • gesättigte Fettsäuren: 2,6 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 5,9 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 35,7 g
  • Zucker: 7,2 g
  • Ballaststoffe: 3,8 g
  • Eiweiss: 8,2 g
  • Cholesterin: 21,8 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 8-12 Stücke:
Für den Teig:
  • 240 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 120 g Margarine
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 2 EL Wasser
Für die Vanillecreme:
  • 1 EL Weichweizen-Griess
  • 250 g Quark
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch 1,5% Fett
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL Vanille-Puddingpulver
Für den Belag:
  • 4 mittlere Birnen
  • 1 EL Rosinen
Zubereitung
  1. Zuerst Mehl, Margarine, Rohrohrzucker und Wasser zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie verpackt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  2. Währenddessen eine Tarteform mit 26-28 cm Durchmesser einfetten.
  3. Nach 30 Minuten den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Oberfläche rund ausrollen (ca. 28-30 cm Durchmesser). Den Teig in die Form geben und an den Rändern festdrücken.
  4. Für die Vanillecreme alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Die Vanillecreme auf den Teig in die Tarteform füllen.
  5. Zum Schluss die Birnen schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Diese Scheiben auf der Vanillecreme verteilen und Rosinen darüber streuen. Den Kuchen bei 180 Grad im Backofen ca. 40 Minuten backen.
  6. Das Rezept funktioniert auch prima mit Äpfeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.