pochiertes Ei

Pochiertes Ei mit Vollkorntoast

Ein pochiertes Ei wird im heißen, aber nicht kochenden Wasser, gar gezogen und damit ist
auch die Zubereitung völlig fettfrei.

Eier sind grundsätzlich eine gute Proteinquelle, allerdings bringen Sie einiges an Cholesterin und
Fetten mit sich. 2-3 Eier pro Woche sind aber völlig in Ordnung.

 

5 from 1 reviews
Pochiertes Ei mit Vollkorntoast
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 10
  • Portionsgröße: 1 Portion
  • kcal: 161
  • Fett: 8 g
  • gesättigte Fettsäuren: 2 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 4 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 12 g
  • Zucker: 1 g
  • Natrium: 90 mg
  • Ballaststoffe: 0 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Cholesterin: 224 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 1 Portion:
  • 1 Ei
  • 1 Scheibe Vollkorntoast
  • ggf. Etwas Salat und Tomaten als Garnitur.
Zubereitung
  1. In einem kleinen Topf ca. 400 ml Wasser erhitzen. Es sollte sieden, aber nicht sprudelnd kochen.
  2. EL Essig dazu geben.
  3. Das Ei in eine Suppenkelle aufschlagen und mit der Suppenkelle langsam ins Wasser gleiten lassen.
  4. Minuten garen.
  5. Dann mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und zusammen mit etwas Salatgarnitur und dem getoasteten Toastbrot anrichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.