Pizza mit Pilzen

Pizza mit Pilzen, Lachsschinken, Peperoni und Zwiebel 

Auch wer gesund lebt darf Pizza essen. Am besten eine Pizza mit gesundem Pizza-Grundteig,
viel Gemüse, ggf. etwas fettarmen Fleisch oder auch Fisch.
Dafür etwas weniger Käse.

Noch ein kleiner Tipp:

Pizza kann man prima teilen! Teile mit Freunden und nimm noch etwas Salat dazu.

Das macht den Genuss noch gesünder!

5 from 1 reviews
Pizza mit Pilzen, Lachsschinken, Peperoni und Zwiebel
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 25
  • Portionsgröße: 1 Portion
  • kcal: 732
  • Fett: 34 g
  • gesättigte Fettsäuren: 2 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 17 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 71 g
  • Zucker: 8 g
  • Natrium: 1772 mg
  • Ballaststoffe: 7 g
  • Eiweiss: 39 g
  • Cholesterin: 16 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 1 Pizza:
  • ¼ Pizzateig
  • 4 EL passierte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2-3 Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 5 Cherrytomaten
  • 3-4 Peperoni aus dem Glas
  • 2 Scheiben Lachsschinken
  • 2 EL geriebenen Käse
Zubereitung
  1. Pizzateig dünn und rund ausrollen.
  2. Mit den passierten Tomaten bestreichen. Salzen und Pfeffern.
  3. Champignons abbürsten und in Scheiben schneiden.
  4. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
  5. Lachsschinken in Streifen schneiden.
  6. Zwiebeln und Champignans sowie die Schinkenstreifen und die Peperoni auf der Pizza verteilen.
  7. Käse darüber streuen.
  8. Bei 200 Grad im Backofen 15 Minuten backen.

Wie wäre es dazu mit einem bunten Salat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.