Pizza mit Ruccola

Pizza mit Cherrytomaten, Knoblauch,  Ruccola und Bressaola 

Diese Pizza mit Cherrytomaten, Knoblauch,  Ruccola und Bressaola wird aus dem
gesunden Pizza-Grundteig hergestellt.

Mit guten Zutaten belegt wird wie Tomaten, fettarmem Rinderschinken und Ruccolasalat
wird sie zu einem echten #gesund.Genuss.

Bei so viel Genuss kann man mit dem Käse sparsam umgehen- der macht die Pizza sonst zu
einer echten Kalorienbombe.

5 from 1 reviews
Pizza mit Cherrytomaten, Knoblauch, Ruccola und Bressaola
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 25
  • Portionsgröße: 1 Portion
  • kcal: 745
  • Fett: 28 g
  • gesättigte Fettsäuren: 3 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 16g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 70 g
  • Zucker: 8 g
  • Natrium: 1200mg
  • Ballaststoffe: 5 g
  • Eiweiss: 50 g
  • Cholesterin: 1 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 1 Portion:
  • ¼ Pizzagrundteig ( das Rezept gibt es hier)
  • 4 EL passierte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2-3 Scheiben Bressaola
  • 1 Handvoll Ruccola
  • 5 Cherrytomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL geriebenen Käse, fettreduziert
Zubereitung
  1. Pizzateig dünn und rund ausrollen.
  2. Mit den passierten Tomaten bestreichen. Salzen und Pfeffern.
  3. Cherrytomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  4. Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden.
  5. Bressalo in Streifen schneiden.
  6. Knoblauch- und Tomatenscheiben und die Bressaolastreifen auf der Pizza verteilen.
  7. Käse darüber streuen.
  8. Bei 200 Grad im Backofen 15 Minuten backen.
  9. Währenddessen den Ruccola waschen und dann auf der fertigen Pizza verteilen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.