Papaya-Salat

Papaya-Salat

Die Papaya ist Obst und Gemüse gleichzeitig. Während Sie im unreifen Zustand
gerne als Gemüse genutzt wird, wie hier im Papaya-Salat, ist
sie vollständig durchgereift ein wirklich süßer Genuß.

Der Papayasalat ist eine herrliche Ergänzung der vietnamisischen Sommerröllchen.

5 from 1 reviews
Papaya-Salat
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 10
  • Portionsgröße: 1
  • kcal: 232
  • Fett: 19 g
  • gesättigte Fettsäuren: 3 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 5 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 14 g
  • Zucker: 10 g
  • Natrium: 428 mg
  • Ballaststoffe: 3 g
  • Eiweiss: 2 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 1 Portion:
  • 1 Kleine Karotte
  • 50 g Eisbergsalat
  • ½ Papaya
  • 1 EL Sesamöl
  • 1TL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
Zubereitung
  1. Zunächst die Karotte schälen und mit der feinen Seite der Küchen-reibe reiben.
  2. Den Eisbergsalat in mundgerech-te Stücke zerteilen und gründlich waschen.
  3. Die Papaya entkerne, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Den Eisbergsalat auf dem Teller oder in dem Gefäß zum Mitnehmen verteilen, die Karotten darüber anrichten und die Papayastreifen darauf verteilen.

Weitere Sommersalate:

Cous-Cous-Salat mit Minze und Feta

Schnittlauch-Ei-Salat mit Lachs-Frischkäse-Röllchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.