Overnight-Oats- Basisrezept

Overnight-Oats sind die Frühstücksalternative für alle die morgens keine Zeit haben.

Am Abend werden einfach alle Zutaten in ein Weckglas gegeben, in der Nacht bereitet sich das Basis-Rezept einfach selbst zu und am nächsten Morgen könnt ihr das leckere Müsli einfach mit gesunden Zutaten wie Obst, Joghurt oder Nüssen toppen.

Haferflocken und Chiasamen liefern Proteine und Ballaststoffe.

Verwendest du Obst als Topping, dann kommen viele Vitamine und Mineralstoffe dazu. Mit einer Handvoll Nüsse oder Mandeln reicherst Du die Overnight Oats auch gleich mit ungesättigten gesunden Fettsäuren an. Joghurt sorgt für eine weitere Proteinquelle. So ist das Rezept energiearm und gleichzeitig voller guter Zutaten.

Unter dem Rezept findet Ihr auch ein paar Rezeptideen für das Topping.

5 from 1 reviews
Overnight-Oats- Basisrezept
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 5 min
  • Portionsgröße: 1 Portion
  • kcal: 232
  • Fett: 7 g
  • gesättigte Fettsäuren: 1 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 3 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 29 g
  • Zucker: 0 g
  • Natrium: 45 mg
  • Ballaststoffe: 4 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 1 Portion:
  • 1 Weckglas ca. 200 ml
  • 3 EL feine Haferflocken
  • 1 TL Chiasamen
  • Wasser
Zubereitung
  1. Haferflocken und Chiasamen am Vorabend im Weckglas vermischen und mit Wasser auffüllen.
  2. Weckglas verschließen und über Nacht im Kühlschrank einweichen lassen.

Wenn du noch etwas Inspiration für das Topping brauchst, findest du hier 3 Rezeptideen, die dir helfen deine Overnight-Oats zu einem rundum gesunden Frühstück zu machen.

Hier ein paar Rezeptideen zum Basisrezept:

Overnight- Oats mit Orange und Himbeere

Overnight- Oats mit Erdbeeren

Overnight-Oats mit Birne und Blaubeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.