Gemüsebrühe

Gekörnte Gemüsebrühe

Instant Gemüsebrühe enthält oft Geschmacksverstärker und Zucker, diese gekörnte Gemüsebrühe ist reine Natur.

Nur das Gute aus frischem Gemüse. Salz könnt Ihr ganz nach Geschmack variieren.

Sie ist perfekt als Basis für ganz leckere Suppen.
Hier etwas Inspiration:

Gemüse-Misosuppe mit Tofuklößchen

Blumenkohlcremesuppe mit Garnelenspießchen

Kürbiscremesuppe mit Apfel, Koriander und Ingwer

5 from 1 reviews
Gekörnte Gemüsebrühe
 
Autor: 
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Zutaten:
  • 1 Packung Suppengemüse ( Karotten, Sellerie, Lauch, Petersilie, etc.)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Meersalz
Zubereitung
  1. Das Suppengemüse waschen, die Karotten und den Sellerie schälen und mit der Küchenreibe raspeln.
  2. Den Lauch in sehr feine Ringe schneiden.
  3. Petersilie trockenschütteln und grob hacken.
  4. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein hacken.
  5. Nun den Backofen auf 140-150°C vorheizen.
  6. Das Gemüse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.
  7. Im Backofen bei 140-150°C trockenen und anschließend auskühlen lassen.
  8. Anschließend mit dem Salz vermischen.
  9. Nun in der Kaffeemühle zu grobem Pulver ausmahlen und in ein Schraubverschlußglas füllen.
  10. TL der gekörnten Gemüsebrühe wird dann mit ca. 250 ml kochendem Wasser aufgegössen, um eine flüssige Gemüsebrühe zu erhalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.