Dal Makhani

Dal Makhani

Dal Makhani ist ein indisches Gericht aus Linsen und Tomaten. Linsen sind Hülsenfrüchte und damit ein sehr guter pflanzlicher Proteinlieferant. Tomaten sind kalorienarm und vitaminreich.

Besonders lecker wird es durch eine Paste aus Ingwer und Knoblauch.

In der Originalversion spielt Butter und Sahne zudem eine Rolle. Das haben wir hier weggelassen und
pflanzliche Ersatzprodukte verwendet.

Dal Makhani ist außerdem wirklich sättigend und lässt sich leicht wieder als Lunch to go aufwärmen.

5 from 1 reviews
Dal Makhani
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionsgröße: 4 Portionen
  • kcal: 386
  • Fett: 25 g
  • gesättigte Fettsäuren: 6 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 17 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 33 g
  • Zucker: 10 g
  • Natrium: 315 mg
  • Ballaststoffe: 9 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Cholesterin: 0 mg
Zutaten
für 4 Portionen:
  • 250 g Linsen, schwarze, getrocknet
  • 500 ml Wasser
  • 100 g Pflanzenmargarine
  • 150 ml Creme Fit
  • 250 ml Tomate(n), püriert
  • 3 Zehe/n Knoblauch
  • 3 große Zwiebel(n)
  • 10 cm Ingwerwurzel
  • 2 TL, gehäuft Chilipulver
  • 2 TL, gehäuft Gewürzmischung (Garam Masala)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 3 kleine Kardamomkapsel(n), grün
  • 4 kleine Gewürznelken
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Salz
  • 1 Handvoll Koriandergrün, frisch, gehackt
  • 2 Schuss Zitronensaft
Zubereitung
  1. Das Wasser zum Kochen bringen. Eine Zehe Knoblauch würfeln und mit den Kardamomkapseln ins Wasser geben. Nun die Linsen dazu geben und ca. 20 Minuten garen.
  2. Ingwer zusammen mit dem restlichen Knoblauch und etwas Wasser zu einer Paste pürieren.
  3. In einem zweiten Topf die Pflanzenmargarine schmelzen und die gewürfelten Zwiebeln dazugeben.
  4. Nach ca. 15 Sekunden die Ingwer-Knoblauch-Paste dazugeben.
  5. Nach 30 Sekunden die restlichen Gewürze zusammen mit dem Salz mit anbraten. Nach einer Minute kann die Gewürz-Margarine-Mischung zur Seite gestellt werden.
  6. Wenn die Linsen leicht bissfest gekocht sind, können sie in ein Sieb gegossen und anschließend mit der Gewürz-Butter vermischt werden. Nach kurzem Anbraten die Tomaten, den Zitronensaft und den Creme Fit dazugeben. Nach dem Abschmecken mit dem frischen, gehackten Koriander bestreuen.
  7. Dazu passt Basmatireis.

Dazu passt Natur-Basmatireis oder Vollkorn-Naan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.