Erdbeer-Marmelade

Frische Erdbeer-Marmelade

Erdbeer-Marmelade lässt sich jederzeit frisch selbst zubereiten. In der Erdbeersaison natürlich aus frisch geernteten Früchten. Aber auch in der kalten Jahreszeit lässt sich Erdbeer-Marmelade leicht aus Tiefkühlware herstellen.

Auch bei Tiefkühlware sind noch Vitamine und Mineralstoffe enthalten.

Selbstgemachte Erdbeer-Marmelade hat zudem einen höheren Fruchtanteil und Ihr könnt den Anteil an Gelierzucker nach Belieben variieren. Wer wie wir hier den Gelierzucker 3:1 verwendet, der
reduziert den Zuckeranteil z.B. um 2/3.

5 from 1 reviews
Frische Erdbeer-Marmelade
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 15 mins
  • Portionsgröße: 25 Teelöffel
  • kcal: 14
  • Fett: 0 g
  • gesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 3 g
  • Zucker: 3 g
  • Natrium: 33 g
  • Ballaststoffe: 0 g
  • Eiweiss: 0 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 3 Gläser à 200 ml:
  • 500 g Erdbeeren
  • 150 g Gelierzucker 3:1
  • 50 ml Wasser
Zubereitung
  1. Die Erdbeeren waschen, vierteln und in einen Topf geben.
  2. Da die Marmelade beim Kochen leicht aufschäumt, sollte der Topf nicht mehr als halb gefüllt sein.
  3. Den Gelierzucker unterrühren.
  4. Wasser zugeben.
  5. Dann die Erdbeer-Mischung aufkochen bis die Früchte beginnen zu zerfallen.
  6. Die Marmelade nun pürieren und noch 4 Minuten weiterköcheln lassen.
  7. Noch heiß in saubere, heiß ausgespülte Schraubverschlußgläser geben und gut zuschrauben.
  8. So hält sich die Marmelade am längsten.

Noch mehr Marmeladenideen:

Orange-Grapefruit-Ingwer Marmelade

Pflaumen-Zimt-Marmelade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.