Baba Ghanoush

Baba Ghanoush

Gutes Olivenöl und Sesam sorgen im Baba Ghanoush für viele gesunde, ungesättigte Fettsäuren.

Die Auberginenpaste erhält seine Würze durch Knoblauch und Kreuzkümmel.

Schmeckt super zu arabischem Brot!

5 from 1 reviews
Baba Ghanoush
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 55 mins
  • Portionsgröße: 4 Portionen
  • kcal: 242
  • Fett: 20 g
  • gesättigte Fettsäuren: 3 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 6 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 8 g
  • Zucker: 4 g
  • Natrium: 159 mg
  • Ballaststoffe: 4 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 4 Portionen:
  • 2 EL Olivenöl
  • Eine große Aubergine
  • Eine kleine Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Tahin (Sesammus)
  • 3 EL geröstete helle Sesamkörner
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 1 EL Honig
  • 1 gestrichener TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frische Petersilie
Zubereitung
  1. Zunächst den Ofen auf 220 Grad vorheizen und die Aubergine mehrfach rundum mit einem Messer einstechen.
  2. Im Ofen 40 Minuten Weichgaren, die Haut sollte ganz schrumpelig werden.
  3. In der Zwischenzeit bei geringer Hitze die Sesamkörner in einer fettfreien Pfanne goldbraun rösten.
  4. Nach dem Garen der Länge nach aufschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Suppenlöffel auskratzen und in einen Standmixer geben.
  5. Den Knoblauch schälen und dazu geben.
  6. Nun noch Tahin, die gerösteten Sesamkörner, Zitronensaft, Olivenöl, Honig, Gewürze und Petersilie zufügen.
  7. Im Standmixer gründlich durchpürieren.
  8. Auf einem Teller dick verstreichen und wer möchte mit Sesam, Granatapfelkernen und Petersilie garnieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.