Chocolat-Nuts-Granola

Chocolat-Nuts-Granola (Müsli)

Vorlage für dieses Chocolat-Nuts-Granola bildete das Basic-Müsli Dunkle Schokolade. Es wurde ergänzt mit verschiedenen Nüssen. Nüsse sind ein guter Lieferant ungesättigter – also der guten- Fettsäuren. Nicht energiearm, aber dennoch ein #gesund.genuss.

Müslis und Cerealien sind unbestritten ein leckeres und schnell gemachtes Frühstück.

Fertige Müsli-Mischungen enthalten allerdings oft sehr viel Zucker. Zucker wird hier reduziert. Geschmacklich ist das Müsli dennoch spitze, denn Nüsse, dunkle Schokolade und etwas Honig geben ein tolles Aroma.

 

5 from 1 reviews
Chocolat Nuts Granola
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 45
  • Portionsgröße: 10 Portionen
  • kcal: 187
  • Fett: 8 g
  • gesättigte Fettsäuren: 3 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 5 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 21 g
  • Zucker: 5 g
  • Natrium: 4 mg
  • Ballaststoffe: 4 g
  • Eiweiss: 5 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
  • Für ca. 10 Portionen:
  • 250 g Haferflocken
  • 25 g Leinsamen,geschrotet
  • 1 EL ungesüßtes Kakaopulver
  • 25 g gehackte Schokolade mit 70% Kakaoanteil
  • 25 ml Wasser
  • 25 g Zucker
  • 25 g Honig
  • 20 ml Rapsöl
  • 2 EL Kokoschips
  • 2 EL gehackte Walnüsse
  • 2 EL gehackte Mandeln
Zubereitung
  1. unächst in einer großen Schüssel die Haferflocken mit dem Leinsamen und dem ungesüßten Kakaopulver vermischen.
  2. Dann Wasser, Zucker, Honig und Rapsöl in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen, sodass sich Zucker und Honig auflösen.
  3. Die flüssigen Zutaten über die Festen geben und alles gut miteinander verrühren.
  4. Anschließend ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Müsli darauf verteilen.
  5. Das Müsli bei 160 Grad ca. 30 Minuten backen, wobei es alle 10 Minuten umgerührt
  6. wird, damit es nicht anbrennt.
  7. In der Zwischenzeit die Walnüsse und die Mandeln hacken.
  8. Danach das Blech aus dem Ofen nehmen, die gehackte Schokolade darüber streuen und
  9. das Müsli gut durchrühren, damit sich die Schokolade auf dem Müsli verteilen kann.
  10. Das Müsli vollständig auskühlen lassen. Es wird erst beim Auskühlen knusprig.
  11. Mandeln, Walnüsse und Kokoschips unter das abgekühlte Müsli mischen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.