Rosmarin-Ofenkartoffeln

Rosmarin-Ofenkartoffeln

Diese Rosmarin-Ofenkartoffeln werden im Ofen zubereitet und sind damit
fettarm und schonen gegart. Nur etwas Olivenöl und duftender Rosmarin gehören dazu.

Wir essen sie meist mit Schale, denn direkt unter der Schale sitzen die ganzen Vitamine.

5 from 1 reviews
Rosmarin-Ofenkartoffeln
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 45
  • Portionsgröße: 2 Portionen
  • kcal: 186
  • Fett: 7 g
  • gesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 7 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 27 g
  • Natrium: 834 mg
  • Eiweiss: 3 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 2 Portionen:
  • 400 g kleine Kartoffeln
  • Etwas Olivenöl
  • Salz
  • 2 TL gehackter, frischer Rosmarin
Zubereitung
  1. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Die kleinen Kartoffeln zunächst waschen, dann mit der Schale halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf dem Backblech verteilen.
  3. Die Schnittflächen mit Olivenöl beträufeln.
  4. Danach Salz und gehackten Rosmarin darüber streuen.
  5. Im Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen.

Probier dazu einen unserer Burger:

Wildburger im Leinsamenbrötchen mit Camembert und Rotweinzwiebeln

Kürbis-Burger mit marinierten Champignons und Vollkorn-Burger-Bun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.