Currysauce

Currysauce

Mit dieser Currysauce wird selbst die Currywurst zum Leichtgewicht.

Statt normaler Wurst kannst du auch vegane Würstchen nehmen. Bei dem starken Aroma der
Currysauce merkst Du kaum einen Unterschied, es bleibt ein #gesund.Genuss.

5 from 1 reviews
Currysauce
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 20
  • Portionsgröße: 10 Portionen
  • kcal: 34
  • Fett: 1 g
  • gesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 5 g
  • Zucker: 5 g
  • Natrium: 282 mg
  • Ballaststoffe: 0 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für ca. 500 ml:
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 TL Rapsöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml Passierte Tomaten
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 EL roter Balsamicoessig
  • 100 ml Brühe
  • 2 EL Currypulver
  • 1 EL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Paprika rosenscharf
  • 1 TL Sambal Olek
Zubereitung
  1. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. In einem Topf Rapsöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
  3. Tomatenmark dazu geben, kurz mitbraten und dann mit den passierten Tomaten auffüllen und gut verführen.
  4. Nun Apfelsaft, Essig und Brühe dazu geben. Ebenso die Gewürze.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Probier mal dieses Rezept:

Vegane Currywurst mit Kürbispommes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.