Triole

Joghurt-Trifle mit Beeren und Amarettini

Joghurt und Quark- beide in ihrer fettarmen Form- sind der Hauptbestandteil dieses Joghurt-Trifle mit Beeren und Amarettini.

Sie haben beide viel Protein ohne einen lästigen, hohen Fettanteil mitzubringen.

Beerenfrüchte liefern dazu noch Vitamine und Mineralstoffe, aber weniger Zucker.

So kann sogar der Joghurt-Trifle zum Dessert ein Gesund.Genuss werden.

5 from 1 reviews
Joghurt-Trifte mit Beeren und Amarettini
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 10
  • Portionsgröße: 4 Portionen
  • kcal: 187
  • Fett: 4 g
  • gesättigte Fettsäuren: 2 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 28 g
  • Zucker: 3 g
  • Natrium: 0 mg
  • Ballaststoffe: 3 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 4 Personen:
  • 300 g Joghurt, fettarm
  • 100 g Magerquark
  • 1 TL Honig
  • 4 EL gehackte Amarettini
  • 4 EL gemischte Beeren
Zubereitung
  1. Zunächst die Amarettini mit einem großen Messer grob hacken oder mit einem Nudelholz in einer Tüte zerklopfen.
  2. Die zerstoßenen Amarettini auf 4 kleine Weckgläser verteilen.
  3. Nun Joghurt, Quark und Honig glatt rühren und dann auf die Amarettini geben.
  4. Die verschiedenen Beeren verlesen, ggf. vom Stiel befreien, waschen und anschließend vorsichtig
  5. mit einem 'Küchenkrepp trockentupfen.
  6. Die Beeren auf der Joghurtcreme verteilen und genießen.

Weitere Desserts?

Limetten-Skyr-Creme

Brombeer-Frozen-Joghurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.