Ofenchips

Rosmarin-Ofenchips

Chips sind die größte Sünde für die gesunde Ernährung- das stimmt so nicht bei diesen Rosmarin-Ofenchips!

Denn wenn Du Dir die kleine Mühe machst Chips selbst zu backen, dann kann daraus durchaus
ein #gesund.Genuss werden.

Frische Kartoffeln, dünn gehobelt mit gutem, sparsam dosiertem Olivenöl, dass für einen gesunden Cholesterinspiegel sorgt und aromatischem Rosmarinsalz für den Geschmack.

Das kann gerne auch mit ins Kino oder zum Fernsehabend.

5 from 1 reviews
Ofenchips
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 35
  • Portionsgröße: 2 Portionen
  • kcal: 128
  • Fett: 7 g
  • gesättigte Fettsäuren: 1 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 6 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 12 g
  • Zucker: 1 g
  • Natrium: 238 mg
  • Ballaststoffe: 2 g
  • Eiweiss: 2 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 2 Portionen:
  • 2 große Kartoffeln
  • 2 TL Olivenöl
  • ½ TL Rosmarinsalz
Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen in sehr feine Scheiben schneiden, einzeln auf einem Küchenkrepp auslegen und trockentupfen.
  2. Dann ein Backblech mit Backpapier auslegen und gleichmäßig 1 TL Olivenöl darauf verstreichen.
  3. Die Kartoffelscheiben auf dem Backblech verteilen und auch 1 TL Olivenölauf den Kartoffelscheiben verstreichen.
  4. Die Kartoffeln bei 160°C ca. 30 Minuten goldbraun backen. Dann die Kartoffeln in eine große Schüssel geben und mit Rosmarinsalz würzen.

Noch mehr Snacks? Wie wäre es hiermit?

Rosmarin-Brotsticks

Honig-Salz Mandeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.