Hühnchengyros

Hühnchengyros mit Zitrone- Joghurt Dip

Ein sommerlicher Leicht-Genuss ist dieses Hühnchengyros mit Zitronen-Joghurt-Dip.

Hühnchenbrustfilet ist ein fettarmes und gleichzeitig proteinreiches Lebensmittel, dass sich unglaublich vielseitig einsetzen lässt.

Hier wird es griechisch angerichtet mit einem tollen, selbstgemischte Gyrosgewürz ohne Glutamat und andere Zusätze.

Fettarmer Joghurt-Dip mit frischem Zitronenaroma und würzigem Kreuzkümmel passen perfekt dazu.

 

5 from 1 reviews
Hühnchengyros mit Zitrone- Joghurt Dip
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 160
  • Portionsgröße: 2 Portionen
  • kcal: 443
  • Fett: 24 g
  • gesättigte Fettsäuren: 2 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 13 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 19 g
  • Zucker: 5 g
  • Natrium: 344 mg
  • Ballaststoffe: 0 g
  • Eiweiss: 40 g
  • Cholesterin: 93 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 2 Personen:
  • 300 g Hühnchenbrustfleisch
  • 2 EL Gyrosgewürz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Portion Zitrone- Joghurt-Dip
Zubereitung
  1. Aus Gyrosgewürz und Olivenöl eine Marinade herstellen.
  2. Das Hühnchenfleisch in ca. 2 cm lange, schmale Streifen schneiden und mit der Marinade mischen.
  3. Ca. 2 Std. In der Marinade ziehen lassen.
  4. Dann eine beschichtete Pfanne erhitzen und das Fleisch ca. 10 Minuten durchbraten.
  5. Zusammen mit dem Zitrone - Joghurt- Dip servieren.

Hier gehts zum Rezept für das Gyrosgewürz und den Zitrone-Joghurt-Dip!

Dazu passt prima:

Frühjahr-/Sommersalat mit Buttermilchdressing

Paprika-Ofenkartoffeln

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.