Vanillekipferl

Vegane Vollkorn-Vanillekipferl

Diese Vanillekipferl sind aus zwei Gründen gesünder:

  1. Wir klauen mal wieder Ideen aus der veganen Küche und lassen Butter und Eier weg- welche gesättigte, schlechte Fette und Cholesterin enthalten.
  2. Wir ersetzen das Weißmehl durch kerniges Vollkornmehl, welches noch viele Proteine, Mineralstoffe und Vitamine hat.

Eine weitere gesunde Zutat bringen Vanillekipferl ohnehin mit- Mandeln.

5 from 1 reviews
Vegane Vollkorn-Vanillekipferl
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 35
  • Portionsgröße: 40 Portionen
  • kcal: 81
  • Fett: 6 g
  • gesättigte Fettsäuren: 1 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 3 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 6 g
  • Zucker: 2 g
  • Natrium: 16 mg
  • Ballaststoffe: 1 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für ca. 40 Portionen:
  • 200 g Pflanzenmargarine
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pack. Vanillezucker
Zubereitung
  1. Zunächst die Margarine in einem kleinen Topf erwärmen bis sie flüssig ist.
  2. Den Zucker einrühren und solange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Nun das Mehl, die gemahlenen Mandeln und das Salz in eine Schüssel geben und vermischen.
  4. Die erwärmte Margarine in die Schüssel geben und alles mit einem Handrührgerät 3 Minuten vermischen.
  5. Der Teig ist jetzt sehr krümelig. Forme aus den Krümeln eine Rolle und stelle diese für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  6. Nun ca. 1 cm Teig von der Rolle abschneiden und daraus einen Kipferl in seiner bekannten Halbmondform formen.
  7. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und so weitermachen, bis der gesamte Teig verarbeitet ist.
  8. Die Kipferl im Backofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
  9. Abkühlen lassen.
  10. Zum Abschluß Puderzucker und Vanillezucker vermischen und die erkalteten Kipferl darin wenden.
  11. Vanillekipferl am besten in einer Dose aufbewaren.

Auch gut! Oblaten-Lebkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.