Luftiger Vollkorn-Tarte-Teig

Eine Tarte -mit diesem luftigen Vollkorn-Tarte-Teig – ist ein perfektes wandelbares Herbstgericht.

Du kannst sie mit so ziemlich jedem Gemüse füllen sei es Lauch, Kürbis oder Rotkohl.

Das Beste an diesem Grundrezept für den Tarteboden ist, dass er zu 50% aus Vollkornmehl besteht.

Das macht ihn luftig und gesund zugleich, denn durch das Vollkornmehl sind Vitamine, Proteine, Ballaststoffe und Mineralstoffe des ganzen Korns enthalten.

5 from 1 reviews
Luftiger Vollkorn-Tarte-Teig
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 80
  • Portionsgröße: 8 Stücke
  • kcal: 160
  • Fett: 8 g
  • gesättigte Fettsäuren: 2 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 17 g
  • Zucker: 0 g
  • Natrium: 50 mg
  • Ballaststoffe: 2 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für eine Tarteform (26 cm Durchmesser):
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • ½ TL Salz
  • 80 g Pflanzenmargarine
  • 75 ml Wasser
  • 1 EL Essig
Zubereitung
  1. Zunächst Mehl und Salz mischen, mit der Butter vermengen, bis alles krümelig ist. Eine Mulde formen und Wasser und Essig hineingeben. Mit der Hand zu einem glatten Teig kneten und in Frischhaltefolie gewickelt 30 min in den Kühlschrank legen.
  2. Den Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick ausrollen. In eingefetteter Tarteform auslegen und den Teigboden einstechen. 15 min kalt stellen.
  3. Danach nach Belieben belegen.

Probier doch mal folgende Tarte-Rezepte:

Kürbistarte mit Lauchzwiebeln und getrockneten Tomaten

Lauchtarte mit Schinken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.