Vegetarische Kohlrouladen

Vegetarische Kohlrouladen

Kohlrouladen mal anders- vegetarische Kohlrouladen.

Kohlrouladen, normalerweise gefüllt mit fettreichem Hackfleisch und in viel Sauce getränkt, kann man
auch leichter zubereiten.

Wie zum Beispiel hier mit Aubergine und Linienkernen gefüllt und in leichter Sauce aus Gemüsebrühe und saurer Sahne.

Saure Sahne hat gute 20% weniger Fett als Schlagsahne und ist daher ein leichter Ersatz zum Binden von Saucen.

Aubergine und Weißkohl sorgen für wichtige Vitamine, Rapsöl und Pinienkerne für die guten, ungesättigten Fettsäuren.

5 from 1 reviews
Vegetarische Kohlrouladen
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 45
  • kcal: 184
  • Fett: 10 g
  • gesättigte Fettsäuren: 5 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 4 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 38 g
  • Zucker: 3 g
  • Natrium: 88 mg
  • Ballaststoffe: 7 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 2 Portionen:
  • 6 Blätter Weißkohl
  • 1 Aubergine
  • 25 g geröstete Pinienkerne
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 EL Saure Sahne
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zuerst den Strunk von den Kohlblättern entfernen und etwas Salzwasser in einem großen Topf erhitzen. Darin die Kohlblätter für ca. 20 Minuten garen, sodass sie weich und leicht zu rollen werden.
  2. Die Kartoffeln schälen und ca. 20 Minuten in kochendem Salzwasser garen.
  3. Die Füllung für die vegetarischen Kohlrouladen vorbereiten. Dazu die Aubergine waschen und in Würfel mit einer Kantenlänge von ca. 1 cm schneiden.
  4. Zuerst den Strunk von den Kohlblättern entfernen und etwas Salzwasser in einem großen Topf erhitzen. Darin die Kohlblätter für ca. 20 Minuten garen, sodass sie weich und leicht zu rollen werden.
  5. Die Füllung für die vegetarischen Kohlrouladen vorbereiten. Dazu die Aubergine waschen und in Würfel mit einer Kantenlänge von ca. 1 cm schneiden.
  6. Erneut in der Pfanne 1 TL des Rapsöls erhitzen und die Kohlrouladen da-rin anbraten. Wenn die Kohlrouladen goldbraun sind, herausnehmen und warmstellen.
  7. Die Gemüsebrühe in die Pfanne gießen, saure Sahne einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln und die Kohlrouladen zusammen mit etwas Sauce auf einem Teller anrichten.

Dazu passen gedämpfte Kartoffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.