Herbst-Winter-Salat

Der Herbst-Winter-Salat

Blattsalate, wie der Feldsalat und der Radiccio im Herbst-Winter-Salat liefern Vitamine- insbesondere Folsäure,
von der wir nicht immer genug bekommen.

Walnüsse bringen eine Menge ungesättigter Fettsäuren mit sich und die Karotte wertvolles ß-Carotin, deinem Provitamin A-
dem pflanzlichen Lieferanten von Vitamin A.

Der Salat ist also ein #gesund.Genuss und dabei noch kalorienarm.

5 from 1 reviews
Der Herbst-Winter Salat
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionsgröße: 2 Portionen
  • kcal: 102
  • Fett: 8 g
  • gesättigte Fettsäuren: 1 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 7 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 5 g
  • Zucker: 1 g
  • Natrium: 16 mg
  • Ballaststoffe: 2 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Cholesterin: 0 mg
Zutaten
Für 2 Portionen:
  • 100 g Feldsalat
  • 2 Radicchioblätter
  • ½ Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 EL Walnusskerne
Zubereitung
  1. Zunächst den Feldsalat und den Radicchio waschen. Die Wurzeln des Feldsalats entfernen und den Radicchio in mundgerechte Stü-cke zupfen.
  2. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  3. Auch die Karotte schälen und auf einer groben Küchenreibe reiben.
  4. Die Walnusskerne grob hacken.
  5. Dann den Salat mit der Karotte, der Zwiebel und den Walnusskernen in einer Schüssel geben, Dressing nach Wahl dazufügen und vermengen.

Probiere dazu mal ein Kohlrabischnitzel und das süßliche Balsamico-
Dressing!

Ein Kommentar zu “Der Herbst-Winter-Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.