Putenroulade

Puten-Roulade gefüllt mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen zu Brokkoli-Nuss Crumble

Die Puten-Roulade ist sicherlich eines der ausgewogendsten Hauptgerichte, die wir finden können.

Gesunde Fette mit viel ungesättigten Fettsäuren durch die Verwendung von Olivenöl, Pinienkernen und
Mandeln, gesunde Kohlenhydrate durch Vollkornprodukte und viel Protein durch das magere
Putenfleisch.

Vergessen wir dabei die Vitamine und sekundären Pflanzenstoffe aus dem Brokkoli nicht.

Ein #gesund.Genuss bei dem man häufiger zugreifen darf!

5 from 1 reviews
Puten-Roulade gefüllt mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen zu Brokkoli-Nuss Crumble
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 45
  • Portionsgröße: 2 Portionen
  • kcal: 696
  • Fett: 37 g
  • gesättigte Fettsäuren: 5 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 7 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 30 g
  • Zucker: 5 g
  • Natrium: 374 mg
  • Ballaststoffe: 9 g
  • Eiweiss: 53 g
  • Cholesterin: 73 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 2 Personen:
  • 2 Putenschnitzel a 150 g
  • 2 TL Pesto Rosso
  • 2 getrockente Tomaten
  • 2 TL geröstete Pinienkerne
  • 500 g Brokkoli
  • 1 TL Olivenöl für die Form
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Dinkelvollkornmehl
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Margarine
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Putenschnitzel auf einem Küchenbrett auslegen und mit dem Fleischklopfer vorsichtig plattklopfen und jeweils mit einem Teelöffel Pesto Rosso bestreichen.
  2. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und mit den gerösteten Pinienkernen auf die Putenschnitzel streuen.
  3. Dann die Putenschnitzel einrollen und stecken die Enden mit einem Zahnstocher feststecken, sodass sich die Rouladen nicht mehr öff-nen können. In einer Pfanne mit Rapsöl braten.
  4. Für den Brokkoli-Crumble den Brokkoli in kleine Röschen teilen, waschen und für ca. 10 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Danach das Wasser abgießen und den Brokkoli in eine kleine Auflaufform füllen.
  5. Das Mehl, die gemahlenen Mandeln, das Salz und den geriebenen Par-mesan in eine Schüssel geben und vermengen.
  6. Dann die Margarine dazugeben und alles mit den Fingern vermischen, sodass feine Krümel entstehen. Diese über den Brokkoli geben und 30 Minuten bei 180 Grad im Backofen bis er goldbraun ist.

Weitere gesunde Hauptgerichte findet Ihr hier:

Kohlrabischnitzel mit Meerrettich-Dip

Gebratene Pfifferlinge auf lauwarmen Raviolisalat

Kürbistarte mit Lauchzwiebeln und getrockneten Tomaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.