Honig-Salz-Mandeln

Honig-Salz-Mandeln sind ein hervorragender Snack für zwischendurch.

Mandeln allgemein liefern uns ungesättigte Fettsäuren sowie Vitamine B und E und einige Mineralstoffe und Spurenelemente.

Dabei sind Mandeln ganz wandlungsfähig. Sie können so gegessen werden, gemahlen in Kuchen oder Gebäck, gehackt als Dekoration und so weiter.

Mandeln könnten für den #gesund.genuss also eigentlich überall sein.

5 from 1 reviews
Honig-Salz-Mandeln
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 15
  • Portionsgröße: 6 Portionen
  • kcal: 56
  • Fett: 4 g
  • gesättigte Fettsäuren: 1 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 3 g
  • Kohlehydrate: 3 g
  • Zucker: 1 g
  • Natrium: 50 mg
  • Ballaststoffe: 1 g
  • Eiweiss: 2 g
  • Cholesterin: 2 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 6 Portionen:
  • 60 g ganze Mandeln
  • 1 TL Butter
  • 1 EL Akazienhonig
  • 2 TL Flor de Sel
  • 1 TL Rosenpaparika
  • 1 TL Garam Marsala
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Butter und Honig zusammen in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Dann 1 TL Flor de Sel, den Rosenpaprika und die Mandeln dazugeben und gut verrühren.
  3. Die Mandeln auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und im Backofen 10 Minuten rösten. Danach aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Anschließend in ein Schüssel zusammen mit dem Garam Marsala und dem restlichen Meersalz geben und gut verrühren.

Noch mehr Mandel-Snacks? Probier doch auch mal den Mandel-Kokos-Snack!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.