Leichter Nachosalat

Leichter Nachosalat

Nachosalat ist köstlich zu gegrilltem Fleisch im Sommer, aber auch prima zum Mitnehmen.

Diesen hier haben wir leichter gemacht, indem wir weniger Creme Fraiche nehmen und stattdessen fettarmen Joghurt dazu nehmen.

Zusammen mit den Bohnen und dem Mais erhalten wir so Eiweiß, ohne es mit dem Fett zu übertreiben.

Ein Schuß Leinöl kommt dazu, denn es enthält viel der essentiellen Omega-3- Fettsäuren.

Bei so viel Gesundheit lässt es sich verschmerzen, dass durch die Tortillachips nur einfache Kohlenhydrate enthalten sind.

5 from 1 reviews
Leichter Nachosalat
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 15
  • kcal: 320
  • Fett: 16 g
  • gesättigte Fettsäuren: 2 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 0 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 27 g
  • Zucker: 8 g
  • Natrium: 160 mg
  • Ballaststoffe: 4 g
  • Eiweiss: 14 g
  • Cholesterin: 0 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für 2 Gläser:
  • 12 Tortillachips
  • 8 EL Kidneybohnen
  • 8 EL Mais
  • 1 EL Creme fraiche
  • 2 EL Joghurt
  • 4 Blatt Eisbergsalat
  • 4 EL Tomatensalsa
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Leinöl
  • 2 EL geriebenen Gouda
Zubereitung
  1. Zunächst Joghurt, Creme Fraiche und Leinöl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Eisbergsalat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen.
  3. Dann in 2 Gläsern zum Mitnehmen mit Schraubverschluss zuerst die Chips reinbröseln. Anschließend Mais und Kidneybohnen darauf verteilen und die Salsa dazugeben.
  4. Auf die Salsa den Eisbergsalat geben und die Joghurt-Creme Fraiche- Mischung darübergießen.
  5. Zum Schluß mit geriebenem Käse bestreuen- schmeckt so lecker wie das Original.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.