Paprika-Zwiebel-Frischkaese

Paprika-Zwiebel-Frischkäse

Dieser Paprika-Zwiebel-Frischkäse ist ideal für einen deftigen Start in den Tag.

Fettarmer Frischkäse und Magerquark liefern wichtiges Protein zum Aufbau von Muskeln. Proteine sind der Baustein unseres Körpers und damit lebenswichtig. Daran muss nicht gespart werden.

Leider gibt es Protein, z.B. im Fleisch oder auch in Milchprodukten, oftmals nur in Kombination mit viel Fett und da beides tierischen Ursprungs ist liefern sie meist gesättigte Fettsäuren, die der Körper nur zu gerne direkt in die Fettpölsterchen einlagert.

Deshalb empfiehlt es sich die fettarmen Varianten, wie Magerquark und fettreduzierten Frischkäse zu verwenden. Sie liefern ebenso viel Protein, aber deutlich weniger Fett.

5 from 1 reviews
Paprika-Zwiebel-Frischkäse
 
Autor: 
Nährwerte
  • kcal: 67
  • Fett: 3 g
  • Kohlehydrate: 3 g
  • Zucker: 3
  • Natrium: 98 mg
  • Eiweiss: 7 g
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für ca. 4 Personen
  • 150 g Magerquark
  • 100 g Frischkäse 0,1% Fett
  • ½ Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 El Paprikapulver, vorzugsweise edelsüß
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
Zubereitung
  1. Quark und Frischkäse mischen.
  2. Zwiebel schälen und fein reiben, dann unter den Frischkäse heben.
  3. Knoblauch schälen, pressen und ebenfalls dazu geben.
  4. Den Frischkäse mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen, gut verrühren, fertig!

Super als Brotbelag zu Vollkornbrot wie unser Dinkel-Vollkornbrot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.