Grundteig Mürbegebäck

Mini-Sternchen

Mini-Sternchen mit Vollkornmehl, etwas dunkler Schokolade, Nüssen und Haferflocken.

So kann man Weihnachten auch gesund genießen.

Aber auch hier ist Zucker drin, daher nur in Maßen geniessen. 4-5 Stück zum Kaffee sollten reichen.

Auch die Kleinen mögen dieses Gebäck gerne.

Das Grundrezept zum Mürbegebäck findet ihr hier.

5 from 1 reviews
Mini-Sternchen
 
Autor: 
Nährwerte
  • Portionen: 95
  • Portionsgröße: 25
  • kcal: 39 kcal
  • Fett: 2 g
  • gesättigte Fettsäuren: 1 g
  • Ungesättigte Fettsäuren: 1 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlehydrate: 4 g
  • Zucker: 0,5 g
  • Natrium: 18 mg
  • Ballaststoffe: 1 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Cholesterin: 4 mg
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamt: 
Zutaten
Für ca. 25 Stück
  • ¼ Portion Grundteig
  • etwas dunkle Kuvertüre
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Den Teig ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit kleinen Stern-Ausstechern Sternchen ausstechen. Die Sternchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 10 Minuten backen.
  3. Danach auskühlen lassen.
  4. Die erkalteten Sternchen mit geschmolzener Kuvertüre beträufeln.

Weitere Rezeptideen für den Mürbegebäck-Grundteig:

Engelsflügel

Spitzbuben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.